Rezept Ralf Kronester

Kürbis-Orangen-Suppe

mit Zimt-Croutons


400g Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
20g frischer Ingwer
1 saftige Orange
2 EL Olivenöl
500ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
200ml Orangensaft
2 Scheiben Toastbrot
30g Butterschmalz
1 TL Zimt
Salz, Pfeffer
2 EL halb steif geschlagene Sahne

Zubereitung:

Kürbis entkernen und samt Schale würfeln. Zwiebel abziehen, Ingwer schälen und beides fein würfeln.

Orange heiß abwaschen, die Schale abschneiden und in feine Streifen schneiden. Dann Orange so dick schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Fruchtfilets herausschneiden. Zwiebel und Ingwer in Olivenöl andünsten. Kürbiswürfel zufügen und kurz mitdünsten. Mit Brühe und Orangensaft aufgießen und alles bei mittlerer Hitze 30min köcheln lassen.

Inzwischen Toastbrot in Würfel schneiden und in heißem Butterschmalz goldbraun rösten. Dabei mit Zimt und Salz würzen. Croutons abtropfen lassen (Küchenpapier).

Kürbissuppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Orangenfilets und Schalenstreifen in die heiße Suppe geben, kurz darin ziehen lassen.

Vor dem Servieren die halb steif geschlagene Sahne unterheben. In tiefem Teller servieren und mit Croutons bestreuen.