Rezept Ralf Kronester

Möhren-Koriander-Quiche

 

Zutaten für eine Quiche- oder Springform (26cm):

250g Mehl
Salz
20g Hefe
Zucker
125ml lauwarme Milch
3 Eier
3EL Öl
2 Knoblauchzehen
40g frischer Ingwer
1 Chilischote
750g Möhren
Pfeffer
1 Bund Koriandergrün
200g Schmand
150g Joghurt

Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefe und 1 Prise Zucker in die Milch bröseln und verrühren, bis die Hefe sich gelöst hat. Hefemilch, 1 Ei und 2 EL Öl zum Mehl geben und 2-3min verkneten. Teig zugedeckt ca. 35min an einem warmen Ort gehen lassen.

Knoblauch und Ingwer schälen, Chili entkernen und alles in feine Würfel schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben hobeln. 1EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Chili, Knoblauch, Ingwer und Möhren darin andünsten. Ev. einige EL Wasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen lassen. Koriandergrün von den Stielen zupfen und fein schneiden. 2 Eier, Schmand, Joghurt und Koriander verrühren.

Hefeteig nochmals kräftig durchkneten. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kreisrund ausrollen. Teig in eine gefettete Quicheform (26cm) legen und dabei den Rand hochziehen. Möhren auf den Teig geben. Korianderschmand darüber gießen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 30-35min auf der untersten Schiene backen.