Rezept Ralf Kronester

Pizza mit Artischocken, Parmaschinken und Ruccola

 

Zutaten Hefeteig:

500 g Mehl Type 405
1/2 Hefewürfel
1 Prise Zucker
300 ml lauwarmes Wasser
1 EL Salz
2-3 EL Öl

Zutaten Belag:

200 ml Tomaten aus der Dose
150 g Artischocken in Öl
150 g Fenchelsalami
2 Schalotten
50 g Ruccolablätter

je ein Zweig frischer Rosmarin und Thymian
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung:

40 Minuten vor Backbeginn den Backstein auf 250 °C vorheizen. Aus den Zutaten den Teig herstellen: Hefe und Zucker mit der Hälfte des lauwarmen Wassers auflösen. Die übrigen Zutaten in die Rührschüssel geben und vermengen. Bei laufendem Rührwerk die aufgelöste Hefe und so viel Wasser zugeben, dass ein glatter Teig entsteht. Eine Minute mit der Maschine kneten und dann den Teig von Hand auf der bemehlten Arbeitsfläche weiterkneten. Im Dampfbackofen – bei 30-35 °C und 60 % Feuchte – 20 Minuten gehen lassen oder zugedeckt mit einem feuchten Tuch bei Zimmertemperatur ca. 45 Minuten gehen lassen.  Die Tomaten pürieren, Schalotten in Ringe schneiden, Artischocken und Parmaschinken in dünne Scheiben schneiden. Ruccola waschen, abtropfen und den Stiel abschneiden. Kräuter abzupfen. 

Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Unterlage dünn ausrollen, Pizzaboden auf den bemehlten Pizzaschieber legen. Mit der Tomatenpülpe bestreichen – wichtig: etwa zwei Zentimeter Rand lassen, damit keine Flüssigkeit auf den Backstein läuft – salzen, pfeffern, die Kräuter darauf streuen und dann Artischocken und Parmaschinken gleichmäßig verteilen. Jeweils eine belegte Pizza mit dem Schieber auf den 250 °C heißen Backstein geben und in 3 bis 4 Minuten knusprig backen, noch heiß mit Ruccolablättern garnieren und gleich servieren.