Rezept Ralf Kronester

Waldmeisterbowle

 

1-2 Bund Waldmeister (frisch oder getrocknet) o. Waldmeistersirup
150g Zucker oder Honig
1 Fl. Weißwein o. Rosé
1 Fl. Sekt (Weis/Rot)
Mineralwasser

Den Waldmeister zu einem Strauß zusammenbinden und in ein Bowlegefäß hängen. Getrockneter Waldmeister kann auch in ein großes Tee-Ei gegeben werden. Wer keinen Waldmeister bekommt, kann auch Sirup verwenden und mit Wein auffüllen. Mit dem Zucker oder Honig süßen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Je länger der Waldmeister zieht, desto intensiver wird der Geschmack. Kurz vor dem Servieren wird die Waldmeisterbowle mit Sekt aufgegossen und nach Bedarf mit Mineralwasser verdünnt.